Unterboden

unterboden

Das vernachlässigte Stiefkind

Oft sehen wir Fahrzeuge, die mit viel Aufwand und Mühe „obenrum“ perfekt lackiert und „untenrum“ total vernachlässigt sind. Dabei liegt doch der eigentliche Wert eines Fahrzeugs in seiner Substanz und damit natürlich zum großen Teil im Unterboden. Wir haben eine strategische und sinnvolle Vorgehensweise entwickelt, mit dem wir beste Erfahrungen gesammelt und Ergebnisse erzielt haben.

So steht an Anfang die gründliche Reinigung des Unterbodens, je nach Beaufschlagung mit Trockeneis oder Wasserhochdruck. Danach kann man die meisten Rostschäden sehen und beziffern. Nachdem die notwendigen Karosseriearbeiten durch unsere Spezialisten durchgeführt wurden kommt der neue Lackaufbau.

Zunächst wird auf die gesäuberte, entfettete und leicht rostige Oberfläche das Material TimeMAX Paint Repair mit dem Pinsel eingearbeitet. Anschließend werden 2-3 Schichten TimeMAX Color (10 verschiedene Farben) aufgetragen. Dieses Material TimeMAX Color ist eine Mischung zwischen Lack und Steinschlagschutz mit den schützenden Bestandteilen des Hohlraumfettes. Es bildet also eine sehr widerstandsfähige Oberfläche bei einer relativ dünnen Schichtstärke. Außerdem wird durch die Farbgebung eine sehr ansprechende Optik hergestellt. Bei Fahrzeugen mit einer starken Beanspruchung (z.B. Geländewägen, die solches auch sehen) empfehlen wir im Steinschlagbereich eine weitere Schicht TimeMAX Body oder UBS Clear.

Sie legen großen Wert auf Originalität im Unterbodenbereich? Alternativ zu den bestens bewährten TimeMAX-Produkten können wir auch noch folgende Materialien anwenden: Als Rostschutz Grundierung Brantho Korrux nitrofest oder eine 2K Epoxy Grundierung und anschließend eine 2-K Lack in Original Farbton. Im Spritzbereich der Räder kann auch vorher dünner Steinschlagschutz aufgebracht werden.

Um optisch ein rundum perfektes Ergebnis zu erzielen, sollten Achsen und andere Komponenten ausgebaut werden und einzeln lackiert werden. Gerne führen wir auch diese Arbeiten durch.